B.A.
Medienwissenschaft

Bachelor

B.A.
Medienwissenschaft

Bachelor

Der Studiengang

Im B.A. Medienwissenschaft erwerben Sie gleichzeitig eine kultur- und sozialwissenschaftlich geprägte Theorie- und Analyseausbildung und praxisorientierte Kompetenzen – für visuelle, auditive, digital vernetzte und soziale Medien. Durch diese in Deutschland einmalige Ausrichtung bereitet Sie der Studiengang auf sich stetig wandelnde Aufgabenbereiche in der Medienlandschaft vor – von Print, Radio, Film, Fernsehen, Games bis zu neuen Webtechnologien. Gleichzeitig schult der B.A. Ihre theoretischen und analytischen Kompetenzen und qualifiziert Sie so für M.A.-Programme.

Quickinfo

Zulassungsbeschränkung

nicht zulassungsbeschränkt

Regelstudienzeit

6 Semester / 12 Semester in Teilzeit

Studienbeginn

Wintersemester

Studierbar als

Kernfach / erw. Kernfach / Ergänzungsfach

Abschluss

Bachelor of Arts

Quicklinks

Termine & Fristen

Bewerbung / Einschreibung

Prüfungsordnung / Modulhandbuch / Praktikumsordnung

Weitere Infos zum Studiengang

Studienberatung

Wichtig

Praktikum

Ein achtwöchiges Vorpraktikum in einem der zentralen Medienbereiche Presse, Rundfunk, Film, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit oder Kulturarbeit muss vor dem Studienbeginn, spätestens bis zum 30. September, im erweiterten Kernfach und im Kernfach nachgewiesen werden.

Studienstruktur

Der B.A. Medienwissenschaft zeichnet sich durch seine hohe Wahlfreiheit aus. Er kann, wenn Sie sich für die entsprechenden Studienmodelle entscheiden, auch zusammen mit anderen Fächern r studiert werden. Im 1-Fach-Studiengang und im erweiterten Kernfach im Kombinationsstudiengang ermöglicht Ihnen der hohe Praxisanteil eine Grundausbildung in Gestaltungstechniken, auf Basis aktueller Medien- und Informationstechnologien. So können sie im Rahmen eigener Projekte im Bereich von Audio und Sound, Film, Web, App und Games, Print und Digital Methods Lab konzeptionelle, analytische und medienpraktische Kompetenzen erwerben.

Einführung in die Medienwissenschaft
Medienästhetik I: Text und Ton
Medienästhetik II: Bild und Film
Medientechnik
Medientheorie
Kommunikationswissenschaft
Mediensoziologie
Medienpädagogik
Mediengeschichte
Kulturtheorie
Grundkurs Medien-/IT-Kompetenz
Vertiefung Medien/IT
Medien-/IT-Gestaltung
Felder der Medienkommunikation
Felder der Medienproduktion und IT-Praxis
Medien-/IT-Projekt

Im Fach-Bachelorstudium der Philosophischen Fakultät können Kern- und Ergänzungsfächer vielfältig miteinander kombiniert werden. Folgende Studiengangsmodelle sind wählbar:

Studienmodell 1

Kombination

Kernfach

9 Module  /  81 LP

Ergänzungsfach

5 Module  /  45 LP

Studium Generale

4 Module  / 36 LP

Praktikum

9 LP

B.A.-Arbeit

9 LP

Studienmodell 2

Fachorientiert

Kernfach

9 Module  /  81 LP

2. Kernfach

9 Module  /  81 LP

Praktikum

9 LP

B.A.-Arbeit

9 LP

Kombinationsoptionen

Fachorientiertes Modell

Medienwissenschaft im Studienmodell 2 kann hier mit folgenden Kernfächern kombiniert werden:

Studienmodell 3

Forschungsorieniert

Erweitertes Kernfach

14 Module  /  126 LP

Studium Generale

4 Module  / 36 LP

Praktikum

9 LP

B.A.-Arbeit

9 LP

Berufsperspektiven

Viele unserer Absolvent*innen arbeiten in Medienunternehmen wie Fernsehsendern oder Agenturen, andere in Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing und einige auch als Medienwissenschaftler*innen in der Wissenschaft. Am besten schauen Sie sich einfach ein paar Profile unserer Alumni an.

Master-Programme

Wir bieten derzeit die beiden M.A.-Programme Medienkultur sowie Medien und Gesellschaft an. Ein drittes M.A.-Programm in Digital Media & Technologies ist in Planung.

Master

Medienkultur

Master

Medien & Gesellschaft

Master

Medienkultur

Master

Medien & Gesellschaft

Master

Medienkultur

Master

Medien & Gesellschaft